Über uns | Termine | Festival | Produkte | Fotoalbum | Medien | Links | News 
 Neuigkeiten | ARG ´09 | CAN ´13 | EUR ´15 | FRA ´19  en sl 
Das Festival Suha lädt ein ...

Das Festival Suha lädt ein ...

Vokalgruppen aus Österreich, Slowenien und Irland auf Schloss Neuhaus/Suha und in Dravograd

Link: www.festival-suha.at

Vernissage im Pavlus

Vernissage im Pavlus

Am Tag nach dem Maifeiertag lud das Cafe Pavlus in Klagenfurt/Celovec zur Vernissage der Rosentaler Künstlerin Christa Fuchs. Farbenstarke, sinnliche Frauenbilder sind ihr Lieblingsmotiv.

Neben dem Oktet Suha hat auch der Chor Koschatwiege die Ausstellung musikalisch eingeleitet. Für die Organisation und Moderation zeichnet Janko Kulmesch verantwortlich. Eine caritative Bildversteigerung brachte mehr als 800 Euro für Flüchtlingskinder auf den griechischen Inseln.

Frühlingserwachen ... im K3

Frühlingserwachen ... im K3

"Oktett - sind das nicht sieben Sänger?"
So kommentierte vor Jahren eine Dame, als sie bemerkte, dass nur 6 Sänger des Oktet Suha die Bühne betraten. Auch beim traditionellen Frühlingskonzert des Männerchores Vinko Poljanec im K3 in St. Kanzian/Škocjan war es ähnlich. Das Oktet Suha war krankheitsbedingt nich vollzählig, hat sich aber wacker geschlagen.
Neben dem gastgebenden Männerchor, der seit vier Jahrzehnten vom rührigen Franz Starz geleitet wird, trat auch das heimische Vokalquartett Nomos auf. Verbindende Worte sprach Poljanec-Obmann Miha Lipnik.

FROHE OSTERN

FROHE OSTERN

Allen Freunden, Gönnern, SangeskollegInnen und Veranstaltern wünschen wir ein fröhliches Osterfest.

In diesen Wochen und Monaten sind wir im Gedanken unseren ukrainischen Freunden nah. ЩАСЛИВОГО ВЕЛИКОДНЯ und Gott beschütze euch!

Standing ovations in Ljubljana

Standing ovations in Ljubljana

Seit mehr als zwanzig Jahren bieten der Verein der slowenisch-österreichischen Freundschaft (Društvo slovensko-avstrijskega prijateljstva) DSAP und der Klub der Kärntner Slowenen (Klub koroških Slovencev) in Ljubljana der slowenischen Volksgruppe im Rahme der Kärntner Kulturtage in Ljubljana eine hervorragende Möglichkeit, sich in der slowenischen Metropole mit seinen zahlreichen kulturellen Angeboten von der bildenden Kunst über Theater und Literatur bis zur Musik zu präsentieren.
Zu den Höhepunkten des heurigen Jubiläums-Kulturfestivals zählt zweifellos der gemeinsame Auftritt der Tamburizza-Gruppe Tamika aus Bad Eisenkappel/Železna Kapla und des Oktet Suha am Palmsonntag in bombastischen Kulturzentrum Cankarjev dom. Unter dem Motto »Koroška pesem prek meja« (Kärntnerlieder grenzenlos) bot das Oktet Suha im ersten Konzertteil ausgewählte slowenische und deutsche Volks- und Kunstlieder. Im zweiten Teil wurde das zahlreiche Publikum musikalisch in die weite Welt entführt, die das Oktet Suha im Rahmen zahlreicher Tourneen bereits gesehen hat. Die Tamburizza-Gruppe Tamika präsentierte mit großer Musikalität authentisch sein breites Repertoir. Beim abschließenden gemeinsamen Auftritt beider Gruppen mit einem dalmatinischen Hit und einem Liederreigen aus Südkärnten wurde auch des kürzlich verstorbenen Mentors und Tamburizza-Experten Hanzi Gabriel gedacht, der vor über 20 Jahren das Oktet Suha und Tamika zum gemeinsamen Musizieren gebracht hat. Zum Schluss gab es beim Lied Rož, Podjuna, Zila stehende Ovationen.

Einladung

Einladung

»Koroška pesem prek meja«

Konzert der Tamburzza-Gruppe »Tamika« und des Oktet Suha

Nedelja/Sonntag, 10. 4. 2022 ob/um 19.00,

Cankarjev dom, Linhartova dvorana

    
 
W4Y